Zitate Hass

Mit unserer Auswahl Zitate Hass wollen wir Ihnen zeigen, dass wir zuvor zutiefst verletzt wurden. Diejenigen, die heute Hass gegenüber einer anderen Person verspüren, haben diese vorher noch sehr geliebt. Durch möglicherweise immerwährende Verletzungen ist die Liebe dann vielleicht in Hass umgeschlagen. Lassen Sie es nicht soweit kommen, denn Hass macht blind und bringt jede Menge negative Gefühle mich sich.

Lesen Sie hier einige Zitate Hass:

  • Die Liebe ist einäugig, aber Hass gänzlich blind.
    Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller (1812 – 1882)
  • Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.
    Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin (1830 – 1916)
  • Wo Liebe wächst, gedeiht Leben, wo Hass aufkommt, droht Untergang.
    Mohandas Karamchand Gandhi (genannt Mahatma Gandhi), indischer Rechtsanwalt und Freiheitskämpfer (1869 – 1948)
  • Hass ist die Rache des Feiglings dafür, dass er eingeschüchtert ist.
    George Bernard Shaw, indischer Schriftsteller, Nobelpreisträger (1856 – 1950)
  • Ich habe keinen Mann so gehasst, dass ich ihm seine Diamanten zurückgegeben hätte.
    Zsa Zsa Gabor, amerikanisch-ungarische Schauspielerin (*1917)
  • Der Hass ist parteiisch, aber die Liebe ist es noch mehr.
    Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter (1749 – 1832)
  • Der Hass gewährt gewiss den süßern Trank: Wir lieben flüchtig, doch wir hassen lang.
    George Gordon Noel Byron, britischer Dichter (1788 – 1824)
  • Aus Vertraulichkeit entsteht die zarteste Freundschaft und der stärkste Hass.
    Antoine de Rivarol, französischer Schriftsteller (1753 – 1801)
  • Der Hass ist die Liebe, die gescheitert ist.
    Sören Kierkegaard, dänischer Schriftsteller, Theologe und Philosoph (1813 – 1855)
  • Hätten wir keine angeborene Liebe, könnten wir nicht einmal hassen.
    Jean Paul, deutscher Schriftsteller (1763 – 1825)
  • Hass ist die Liebe der Schwachen.
    Augustina Bessa-Luis, portugiesische Schriftstellerin (1922*)
  • Wen Frauen hassen, den haben sie zumeist geliebt.
    Lebensweisheit
  • Wenn wir unsere Feinde hassen, geben wir ihnen große Macht über unser Leben: Macht über unseren Schlaf, unseren Appetit, unsere Gesundheit und unsere Geistesruhe.
    Andrew Carnegie, amerikanischer Stahl- und Eisenindustrieller (1835 – 1919)
  • Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
    Kurt Cobain, amerikanischer Rockmusiker (1967 – 1994)
  • Wer Hass und Verachtung in der Seele trägt, ist schwer belastet und kann nie frei aus sich atmen.
    Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller (1812 – 1882)

Lesen Sie zum Thema Hass auch die Seite Hass Sprüche und Hass auf den Ex-Partner.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für unseren Youtube Kanal, wo wir eine Vielzahl an Zitaten und Lebensweisheiten eingestellt haben.

[ nach oben ]