Beziehungsanalyse bei Liebeskummer

Ist Ihre Beziehung momentan an einem Punkt angelangt, an dem Sie nicht wissen, ob Sie diese Partnerschaft noch weiterführen möchten oder ob es nicht besser wäre, sie zu beenden? Eine Beziehungsanalyse kann Sie in dem Augenblick in Ihrer Entscheidungsfindung weiterbringen.

Eine solche Situation stellt eine große Belastung dar, weswegen Sie sich schnellstmöglich Klarheit darüber verschaffen sollten, ob Sie Gefühle und Kraft zur Rettung der Beziehung investieren möchten, oder ob Sie sie beenden.

Vorgehensweise bei der Beziehungsanalyse

Im Strategischen Management gibt es hierzu ein Hilfsmittel, welches Sie für Ihre privaten Zwecke ebenso nutzen können. Ein abgewandeltes Hilfsmittel, welches den meisten Schulkindern bekannt ist, ist die Vorteil-Nachteil-Liste, auf der links die Vorteile und rechts die Nachteile von etwas oder jemandem notiert werden, um sich so einen Überblick zu verschaffen und abwägen zu können.

Im Strategischen Management wird hierzu eine sogenannte SWOT-Analyse durchgeführt. Dabei stehen die Buchstaben SWOT für: Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threads. Ins Deutsche übersetzt bedeutet dies: Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken. Wir haben für Sie einen Vordruck zur Beziehungsanalyse erstellt, den Sie sich ausdrucken können, um Ihre Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Buchempfehlungen bei Amazon zum Thema Beziehung. Diese Bücher können Ihnen bei Ihrer Beziehungsanalyse weiterhelfen.

Die Wahrheit beginnt zu zweit: Das Paar im Gespräch - Michael Lukas Moeller - Jetzt den Preis prüfen
Respekt - Der Schlüssel zur Partnerschaft - Hartwig Hansen - Jetzt den Preis prüfen
Was glückliche Paare richtig machen - Christian Thiel - Jetzt den Preis prüfen
Wie Partnerschaft gelingt - Hans Jellouschek - Jetzt den Preis prüfen

Was müssen Sie tun?

Ganz einfach. Drucken Sie sich diese Beziehungsanalyse aus und nehmen Sie sich etwas Zeit und Ruhe, um sie auszufüllen. Schreiben Sie in die jeweiligen Felder für Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken die Argumente, die Ihnen zu Ihrer Beziehung einfallen.

Die einzelnen Felder.

  • Stärken: Wo liegen die Stärken in Ihrer Beziehung oder wo lagen sie?
  • Schwächen: Was stört Sie an Ihrer Beziehung? Was könnte Ihren Partner an Ihrer Beziehung stören?
  • Chancen: Was spricht für eine Fortsetzung Ihrer Beziehung? Bekommen Sie dabei Unterstützung durch Freunde oder Familie?
  • Risiken: Was spricht gegen eine Fortsetzung Ihrer Beziehung?

Der Sinn dieser Beziehungsanalyse liegt darin, Ihnen nicht nur die Schwächen und Risiken aufzuzeigen, die mit der Fortsetzung Ihrer Beziehung verbunden sind. Da der Mensch bei seelischer Belastung dazu neigt, positives zu übersehen oder zu negieren, ist es auch sinnvoll, sich einmal die Stärken und Chancen vor Augen zu führen.

Nur eines sollten Sie beherzigen, wenn Sie eine solche Beziehungsanalyse durchführen: Versuchen Sie, ehrlich zu sein und sich nichts vormachen. Bedenken Sie auch, dass Sie beiden auf die eine oder andere Art dazu beigetragen haben, dass Ihre Beziehung sich in ihrem jetzigen Tief befindet. Das heißt, dass auch Sie bereit sein sollten, ehrlich Ihre eigenen Fehler oder Schwächen zuzugeben und nicht nur nach Fehlern bei Ihrem Partner suchen.

Reden ist wichtig in der Beziehung

Sicherlich dürfte es schwierig sein, eine solche Beziehungsanalyse gemeinsam durchzuführen und sie für ein offenes und klärendes Gespräch zu nutzen. Vielleicht können Sie aber Ihren Partner dazu bewegen, diese Beziehungsanalyse für sich durchzuführen. Und vielleicht können Sie ja im Anschluss daran oder einige Tage später einmal offen darüber sprechen und gemeinsam nach einer Lösung suchen. Das gemeinsame Gespräch ist sehr wichtig, denn nur so können Sie und Ihr Partner herausfinden, was den jeweils anderen beschäftigt, was ihn stört oder ihm gefällt.

Eine solche Beziehungsanalyse ist also eine tolle Sache, um endlich einmal Klarheit in die eigenen Gedankengänge zu bringen. Ohne offene Gespräche kann eine Beziehung allerdings dennoch nicht funktionieren, denn diese Beziehungsanalyse soll das Gespräch natürlich nicht ersetzen. Zum Thema Gespräche in der Partnerschaft finden Sie etwas weiter unten einige Empfehlungen, die Ihnen möglicherweise ebenfalls weiterhelfen können.

Übrigens will nicht nur miteinander reden gelernt sein – auch Streiten will gelernt sein, denn auch ein Streit kann durchaus gute Auswirkungen auf die Beziehung haben. Zumindest dann, wenn man dabei einige Regeln beachtet.

Also – probieren Sie es aus. Führen Sie eine Beziehungsanalyse durch und sehen Sie, wohin Sie diese führt.

Besuchen Sie auch die folgenden Seiten:

LIEBESKUMMER JETZT ÜBERWINDEN

  • Sofortmaßnahmen bei Liebeskummer
  • Die 3 Phasen des Liebeskummers
  • Was du auf keinen Fall tun solltest...

Einfach Felder ausfüllen und den Gratis-Kurs inklusive Gratis-E-Book erhalten.

Informationen zum Datenschutz


10 kostenlose Tipps

Mit der gratis Anmeldung erhältst du die ersten 10 E-Mails mit den besten Liebeskummer-Tipps für dich und gelegentlich Informationen über wertvolle Tipps zur Beziehung mit nützlichen Spezialofferten.

Melde dich für den kostenlosen Kurs jetzt an und erhalte zusätzlich das E-Book: 'Liebeskummer jetzt überwinden' sofort kostenlos als Download.


Der Versand erfolgt über den Anbieter KlickTipp, die Datenschutzvereinbaarung von KlickTipp finden Sie hier: Datenschutz KlickTipp

Mit dem Absenden bestätige ich die Datenschutzhinweise. Ich stimme der elektronischen Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme zu.

Eheratgeber Werbebanner

Eheratgeber


Hans Jellouschek
Liebe auf Dauer: Was Partnerschaft lebendig hält

Die Sehnsucht nach einer stabilen Liebesbeziehung ist groß. Denn ein solches Liebesglück fällt niemandem in den Schoß. Liebe auf Dauer ist eine Kunst – eine erlernbare Kunst: Mit dem Beziehungs-haltbarkeits-Test können die Leserinnen und Leser prüfen, wie es um ihre Beziehung steht – um dann gleich das Richtige für ihre dauerhafte Liebe zu tun. Buch näher ansehen.

Share This