Lebensweisheiten Sehnsucht

Die Lebensweisheiten Sehnsucht zeigen, wie stark und innig man nach etwas verlangt:

  • Ein Herz voller Sehnsucht ist so unruhig wie der Wind, der übers Schilfgras weht.
    Chinesische Weisheit
  • Wir sehnen uns nicht nach bestimmten Plätzen zurück, sondern nach Gefühlen, die sie in uns auslösen.
    unbekannt
  • Wer sich nach Licht sehnt, ist nicht lichtlos, denn die Sehnsucht ist schon licht.
    Bettina von Arnim
  • Die Heimat, das bedeutet: von Zeit zu Zeit eine Minute der Rührung, aber doch nicht dauernd.
    Jules Renard
  • Späte Freuden sind die schönsten. Sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.
    Marie von Ebner-Eschenbach
  • Wie der Wind die Wolken treibt über Städte, Felder und Wälder, so treibt mich die Sehnsucht durch Wälder, Felder und Städte zu dir.
    unbekannt
  • Vergiss niemals die Heimat, wo deine Wiege stand. Du findest in der Ferne kein zweites Heimatland.
    Volksgut
  • Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht die Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten und Aufgaben zu vergeben, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem endlosen Meer.
    Antoine de Saint-Exupèry
  • Das Große kommt nicht allein durch Impuls zustande, sondern ist eine Aneinanderkettung kleiner Dinge, die zu einem Ganzen vereint worden sind.
    Vincent van Gogh
  • Jeder sehnt sich nun einmal nach dem, was nicht für ihn bestimmt ist.
    Carl Friedrich Paul Ernst
  • Unsere Sehnsüchte sind unsere Möglichkeiten.
    Robert Browning
  • Mein Herz ruht nicht, weil deine Liebe es mit solcher Sehnsucht entflammt hat, dass es nur in dir ruhen kann.
    Nikolaus von Kues

Suchen Sie nach weiteren Lebensweisheiten, Zitaten oder Sprüchen? Dann besuchen Sie die Seiten Traurige Sprüche zum Nachdenken oder SMS Sprüche Sehnsucht. Ebenso wird auch gern die Seite Laotse Zitate gelesen.