Beziehung Trennung

Dass Sie häufig darüber nachdenken, warum Ihr Partner sich von Ihnen getrennt hat oder warum Ihre Beziehung in die Brüche gegangen ist, ist nur menschlich. Schließlich möchten Sie die Gründe hierfür kennen und auch verstehen.

Realistisch betrachtet werden Sie allerdings aller Wahrscheinlichkeit nach weder alle Gründe erfahren noch wirklich verstehen können, wie es zu dieser Trennung kam.

Denken Sie jedoch daran, dass Ihr Ex-Partner nicht über Ihr weiteres Leben bestimmt oder bestimmen sollte. Reden Sie sich also bitte nicht ein, dass es Ihnen nie besser gehen wird. Halten Sie sich selbst vor Augen, dass es eine Zeit gab, bevor Sie Ihren Partner kannten. Also gibt es auch eine Zeit nach ihm.

Es gibt Menschen, die wirklich gut darin sind, zu erklären, warum etwas nicht geklappt hat. Diese können Ihnen genau sagen, wo sie versagt haben oder wer die Schuld an der Situation trägt. Für manche Menschen ist das Glas eben immer nur halb voll. Ist das nicht unproduktiv? Immer nur nach hinten schauen?

Wesentlich sinnvoller und auch produktiver ist es, nach vorn zu sehen. Das Glas ist nicht halb leer – es ist noch halb voll! Wie kann Ihnen diese Erkenntnis in Ihrer momentanen Situation helfen? Ganz einfach – es ist wesentlich sinnvoller, an die Zukunft zu denken.

Bedenken Sie – hinter dem Horizont geht es weiter! Wie weit dieser Horizont entfernt ist, können Sie stark mitbestimmen. Je schneller Sie den Horizont sehen, desto schneller finden Sie aus Ihrer momentanen Krise heraus und überwinden die Trennung der Beziehung.

Hören Sie also endlich auf, Vergangenem nachzutrauern. Hören Sie auf, jedem zu erklären, warum etwas nicht klappt oder funktioniert hat. Mal unabhängig davon, dass es Ihnen nicht hilft, kommen Menschen, die lösungsorientiert denken, einfach weiter.

Fangen Sie also endlich an darüber nachzudenken, WIE etwas klappen könnte. Schauen Sie nach vorn. Fangen Sie etwas Neues an.

Eine neue Sportart, die Sie schon länger interessiert oder fasziniert. Eine neue Fremdsprache, ein neues Hobby oder was auch immer. Hauptsache, Sie hören auf, der Vergangenheit nachzuweinen.

Also – hinter dem Horizont geht es weiter, auch wenn Ihre Beziehung eine Trennung erfahren hat.

Behalten Sie Ihren starken Willen bei und denken Sie an sich und Sie werden sehen, schon nach kurzer Zeit geht es Ihnen wieder gut und Sie stehen der Welt offen gegenüber.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite Schluss mit Liebeskummer.

 

Buchempfehlungen bei www.amazon.de

 Ruf bloß nicht an!        Lass los und werde glücklich        Hotline zum Glück        Der Glücks-Faktor