Zitate loslassen

Lesen Sie auf dieser Seite Zitate zum Thema loslassen.

  • Anstrengung ist ein Teil des Ganzen, Nicht-Anstrengung ein anderer Teil. Heben Sie diese Zweiteilung auf, und das Ergebnis ist müheloses Handeln, ohne am Ergebnis zu hängen.
    Wayne Dyer
  • Das Öffnen des Herzens ist nicht etwas, das man tun kann, sondern etwas, das geschieht. Der Schlüssel dazu ist Bereitschaft. Sobald Sie bereit sind, etwas anzunehmen, öffnen sich die Türen Ihres Herzens, und zwar so weit, wie Ihre Bereitschaft reicht.
    Safi Nidiaye
  • Das meiste, was wir vergessen könnten, ist uns noch gar nicht eingefallen.
    Fred Ammon
  • Der wichtigste Teil jeder Trauer muss vor dem Tod des wesentlich Anderen vollzogen sein, soll sein Verlust nicht zur Versteinerung des Zurückbleibenden führen.
    Peter Sloterdijk
  • Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie loszuwerden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lässt.
    Jack Kornfield
  • Endlose Weite ängstigt den Menschen. Und so sucht er endlich vor der Weite das Weite.
    Andreas Tenzer
  • Glück ist nichts, was man herstellen oder wiederherstellen könnte. Glück passiert, aber wenn man es halten oder zurückgewinnen möchte, ist es weg.
    Chögyam Trungpa
  • In diesem Sinne ist das klare Licht Reibungsfreiheit oder Gleitmittel – uneingeschränkte Bereitwilligkeit, alle Dinge ihren eigenen Lauf nehmen zu lassen.
    Chögyam Trungpa
  • Loslassen bedeutet, den Geist aus dem Gefängnis des Greifens zu befreien, weil Sie erkannt haben, dass alle Angst und Verzweiflung aus der Begierde des greifenden Geistes entstehen.
    Sogyal Rinpoche

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Sprüche und Zitate, die gern und häufig gelesen werden.