Partner zurückgewinnen

Fast jeder hat schon mindestens einmal im Leben die Erfahrung gemacht, dass eine Beziehung in die Brüche geht. Die Trennung ist häufig eine einseitige Entscheidung. Wenige Paare stellen gemeinsam fest, dass die Beziehung nicht mehr stimmt und eine Trennung für beide Seiten sinnvoll ist. Für letztere wird es vermutlich ohnehin nicht interessant sein, jemanden zurückgewinnen zu wollen.

Bei den Paaren, bei denen sich ein Partner von dem anderen trennt, wird der andere Part diese Entscheidung oft nicht wahrhaben wollen. Der Zurückgelassene wird versuchen wollen, den/die Ex zurückzugewinnen und die Beziehung neu aufleben zu lassen.

Welche Chancen gibt es, um den Partner zurückgewinnen zu können?

Gibt es eine vernünftige Möglichkeit, den Partner wieder zurückzugewinnen? Hierbei sollte man zunächst überlegen, wie oder wodurch die Trennung zustande gekommen ist. Gab es schwerwiegende Gründe für eine Trennung oder war diese nur eine Überreaktion? Nur bei einer unüberlegten Handlung sollte man diesen Schritt wagen. Sollte es wirklich ernsthafte Gründe gegeben haben, ist es vielleicht besser, sich mit der Trennung abzufinden.

Zunächst einmal sollte man die Art und Ursache der Trennung ergründen. Sollte die Trennung durch eine Überreaktion zustande gekommen sein, könnte man den/die Ex sicherlich zurückgewinnen. Allerdings sollte man dabei vorsichtig und gefühlvoll vorgehen und keine drastischen Maßnahmen erreichten. Den/die Ex emotional zwingen zu wollen, zu nerven oder mit Vorwürfen anzugehen, bringt gar nichts. Man sollte versuchen, gemeinsam über das Geschehen zu reden. Auch sollten beide bereit sein, Kompromisse einzugehen. Nur so wird man eine Annäherung zu schaffen. Es muss wieder eine neue Vertrauensbasis aufgebaut werden. Ein Bedrängen des/der Ex könnte nur das Gegenteil bewirken und den Ex-Partner auf Distanz bringen.

Bei einer sehr emotionalen Trennung sollten man zunächst seine Trauer und seine Gefühle zu bewältigen. Betrachten Sie das Geschehene distanziert. Das ist sicherlich das Schwerste, was Sie sich vorstellen können, aber erst dann kann man in Ruhe damit beginnen, den/die Ex zurückzugewinnen. Dabei sollte man aber auch damit rechnen, abgewiesen zu werden. Man sollte die Erwartungen demnach nicht zu hoch setzen.

Wenn Sie den Versuch starten, den/die Ex zurückzugewinnen, setzen Sie einmal mehr auf Ihr Bauchgefühl und seien Sie bei Ihrer Vorgehensweise intuitiv. Schauen Sie, dass Sie nicht bedauernswert auftreten und finden Sie wieder Ihren Spaß am Leben. Machen Sie etwas aus sich, damit Sie für Ihr Umfeld wieder attraktiv wirken. Wenn Sie sich rarmachen, wecken Sie vielleicht wieder das Interesse des/der Ex. Übereilen Sie nichts und lassen sich Zeit. Dann wird der/die Ex wieder Gefühle für Sie entwickeln können, die vor allem nichts mit Mitleid zu tun haben. Übrigens gibt es ganze Ratgeber, die praxiserprobte Wege ergründen und aufzeigen, wie fast jeder die Chance haben könnte, den Partner zurückgewinnen zu können, wenn er die dort beschriebenen Wege akribisch befolgt werden. Ob es in Ihrem Fall hilft, vermögen wir nicht zu sagen, aber einen Blick auf die Webseite des Anbieters ist es allemal wert. Klicken Sie einfach hier auf Methoden, den Ex zurückgewinnen zu können.

 Du schaffst das!

Das erste Treffen nach der Trennung

Sollte sich der/die Ex bei Ihnen melden und sich mit Ihnen verabreden wollen, so vereinbaren Sie ein Treffen auf neutralem Boden. Vermeiden Sie es, bei dem Treffen die Beziehung oder die Trennung ansprechen. Nehmen Sie neutrale Themen. Werden Sie nicht emotional, denn damit werden Sie bemitleidenswert. Lassen Sie das Treffen nicht zu lange dauern und verweisen Sie auf Ihre mangelnde Zeit. So machen Sie sich dem/der Ex wieder interessant und er/sie fängt vielleicht an, die Trennung selbst zu bedauern.

Sollten sich seitens des/der Ex die Verabredungswünsche häufen und sie kommen mit dem/der Ex wieder zusammen, lassen Sie nicht einfach den Alltag wieder einkehren. Denn wenn das passiert, sind vielleicht die alten Probleme schnell wieder da.

Interessante Hinweise und Links

Nochmal der Hinweis: Wer sich ernsthaft mit der Thematik Partner zurückgewinnen beschäftigt, für den ist vielleicht auch die Lektüre von praxiserprobten Ratgebern eine Option, in denen Schritt für Schritt erklärt wird, wie man den Partner zurückgewinnen kann. Man hört von extrem guten Erfolgen, wobei das sicher von Einzelfall zu Einzelfall anders gelagert sein kann. Einen solchen Ratgeber finden Sie hier. Eine andere Möglichkeit, die Ihnen vielleicht dabei helfen könnte, ist Kartenlegen Liebeskummer. Dabei können Sie ganz diskret zunächst einmal offene Fragen klären.

 

Buchempfehlungen bei www.amazon.de

 Liebeskummer        Wie Partnerschaft gelingt        Gelassenheit beginnt im Kopf        Wann kommt denn endlich der blöde Prinz auf seinem dämlichen Gaul!