Den Ex-Partner dazu bringen, sich zu melden

Sie fragen sich, wie Sie den Ex-Partner dazu bringen sich zu melden? Das ist keine einfache Frage. Eine Trennung zu verarbeiten, gelingt nur dann, wenn man sie auch akzeptiert. Sie sind niedergeschlagen und deprimiert, schauen minütlich auf Ihr Handy ob ein Anruf oder eine SMS eingegangen ist? So aber machen Sie sich nur selbst das Leben schwer. Ihr primäres Ziel sollte es sein, diese Trennung als solche auch hinzunehmen. Befreien Sie sich aus dieser emotionalen Abhängigkeit und warten nicht länger auf den erlösenden Anruf.

Ihr Ex-Partner hat sicherlich gute Gründe, weshalb er den Kontakt im Moment meidet. Auch er muss die Trennung verarbeiten, selbst wenn er derjenige gewesen ist, der die Beziehung beendet hat. Vielleicht möchte er Sie aber auch nur schützen, da er weiß, dass Sie sehr unter dem Beziehungsaus leiden. Welcher Grund es auch immer sein mag, er spielt nur eine sekundäre Rolle. Das Wichtigste ist es, diese Kontaktsperre zu akzeptieren. Dies wird am Anfang sicher nicht leicht sein, aber je mehr Zeit vergeht, umso einfacher wird es für Sie damit umzugehen.

Wollen Sie um die Beziehung kämpfen?

Sind Sie sich jedoch sicher, dass es sich lohnt, um diese Beziehung zu kämpfen, dann dürfen Sie sich jetzt nicht ins stille Kämmerlein verkriechen und Ihre Zeit damit vertun, den passiven Part einzunehmen. Wenn Sie sich fragen, wie Sie den Ex-Partner dazu zu bringen sich zu melden, müssen Sie aktiv werden. Gehen Sie hinaus ins Leben. Treffen Sie sich mit Freunden und zeigen Sie der Welt, dass es Ihnen gut geht. Sie sind offen für neue Erfahrungen und bereit dazu, ein neues Leben zu beginnen. Seien Sie nicht nur selbstbewusst, sondern vermitteln Sie dieses Bild auch den anderen. Flirten ist ebenso erlaubt, wie hier und da ein Date mit anderen Männern oder Frauen. Wie weit Sie hierbei schon gehen möchten, ist ganz allein Ihnen überlassen. Wer weiß, vielleicht kommt dies Ihrem Ex-Partner ja zu Ohren und er beginnt, Sie wieder mit ganz anderen Augen zu sehen. Sie haben die Eifersucht in ihm geschürt und dies könnte zur Folge haben, dass er sich nun völlig freiwillig bei Ihnen meldet. Selbst wenn dies nicht geschieht, so haben Sie dennoch einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan. Einen großen Schritt zurück ins Leben.

Betteln Sie nicht

Gefühle lassen sich nicht erzwingen. Meist erreicht man nur das Gegenteil, wenn man beginnt zu betteln, zu flehen oder gar sich zu erniedrigen. Sie werden so nicht die Liebe in ihm neu erwecken, sondern eher das Mitleid. Soll dies wirklich die Basis sein, auf welcher Sie Ihre Beziehung fortführen wollen? Ihr Partner wird Ihnen bewusst oder unbewusst von nun an weniger Respekt entgegenbringen und sich Ihnen gegenüber immer überlegen fühlen. Das wäre dann sicherlich keine Partnerschaft auf Augenhöhe mehr. Außerdem können Sie so den Ex-Partner nicht dazu bringen, sich bei Ihnen zu melden.

Sie sind ein liebenswerter Mensch

Werden Sie sich bewusst, dass Sie ein toller und liebenswerter Mensch sind auch ohne den Ex-Partner an Ihrer Seite. Ein Mensch, der es nicht nötig hat, einem anderen hinterherzulaufen. Unterlassen Sie von nun an auch jegliche Versuche Ihrerseits den Kontakt wieder aufzunehmen. Fragen Sie sich vielmehr, was Sie sich davon versprechen, wenn Sie Ihrem Ex-Partner täglich auf den Anrufbeantworter sprechen oder Orte aufsuchen in der vagen Hoffnung, ihn dort anzutreffen. Wollen Sie wirklich mit einem Menschen liiert sein, dem so wenig an Ihnen liegt?

Den Kampf um den Ex Partner aufnehmen

Wenn Ihnen viel daran liegt, Ihren Ex wieder in den Armen zu halten, gibt es erfolgserprobte Wege, wie es funktioniert. Es wird nicht nur erklärt, wie Sie den Ex-Partner dazu bringen, sich zu melden. Es wird auch erklärt, wie Sie exakt vorgehen müssen, um Ihren Ex wieder zurückgewinnen zu können. Mehr erfolgversprechende Informationen lesen Sie auf der Seite Ex zurück. Versäumen Sie nicht, diese Seite zu lesen.

Wenn es nicht sein soll

Ihr Leben geht auch ohne den Ex-Partner weiter. Kümmern Sie sich in der kommenden Zeit ausschließlich um Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Lernen Sie, dass es durchaus auch reizvoll sein kann, allein zu leben. Eine Partnerschaft ist sicher immer sehr schön, nur darf sie nicht den alleinigen Lebensinhalt darstellen. Vielleicht müssen Sie dies nach einer jahrelangen Beziehung erst wieder lernen, aber es wird nicht lange dauern und auch Sie werden die vielen Vorzüge bald zu schätzen wissen, die ein Leben mit sich bringt, in welchem man niemand Rechenschaft schuldig ist.

Bald werden Sie sicher wieder gebannt auf Ihr Handy schauen und die berühmten Schmetterlinge werden sich in Ihrem Bauch ausbreiten, sobald es klingelt. Dann aber nicht, weil endlich der erlösende Anruf des Ex-Partners eingeht, sondern weil ein neuer Partner anruft. Ein Mensch der den Kontakt zu Ihnen genauso sucht wie Sie. Ein Mensch der Ihre Gefühle erwidert. Ganz ehrlich, was gibt es aufregenderes, als den Beginn einer neuen Liebe? Und übrigens – wenn Sie jemanden im Auge haben, der es Ihnen angetan hat und Sie nicht wissen, wie Sie ihn für sich gewinnen, dann werfen Sie einen Blick auf diese Seite.