Zitate und Sprüche – Leid & Liebeskummer

Sie sind traurig? Dann finden Sie eventuell etwas Trost bei Zitate und Sprüche über Leid & Liebeskummer.

Lesen Sie hier eine ausgesuchte Sammlung:

  • Leid währt nicht immer, Ungeduld macht’s schlimmer.
  • Leid frisst das Herz und auch den Mut.
    (Ernst Moritz Arndt)
  • Man lindert oft sein Leid, indem man es erzählt.
    (Pierre Corneille)
  • Klag niemand dein Leid, so wird es nicht breit.
  • Vergangenes Leid muss Wohlsein fühlen lehren.
    Wer nie gedarbt, ist ohne Freude reich.
    (Heinrich Pestalozzi)
  • Leiden sind Lehren.
    (Aesop, Fabeln)
  • Die Leiden sind wie Gewitterwolken: in der Ferne sehen sie schwarz aus, über uns grau.
    (Jean Paul)
  • Ohne Leiden bildet sich kein Charakter, ohne Vergnügen kein Geist.
    Der Mensch soll also wohl an beiden reifen.
    (Ernst Freiherr von Feuchtersleben)
  • Das ganze Leben wird dem Glücklichen zu kurz.
    Dem Leidenden nimmt eine Nacht kein Ende.
    (Christ. Friedr. Wilh. Jacobs)
  • Die Leidenschaft flieht, die Liebe muss bleiben.
    (Friedrich von Schiller)
  • Wenn die Leidenschaft zur Tür hereintritt, rettet sich die Vernunft durch das Fenster.
  • Die Leidenschaften machen die besten Beobachtungen und die elendsten Schlüsse.
    (Georg Christ. Lichtenberg)
  • Alle die Leidenschaften sind nur verschiedene Grade der Wärme und der Kälte des Blutes.
    (La Rochefoucauld)
  • Große Leidenschaften sind wie Naturkräfte; ob sie nutzen oder schaden, hängt bloß von der Richtung ab, die sie nehmen.
    (Ludwig Börne)
  • Ein Leidenskapitel muss jedes rechte Menschenleben haben sonst wird nichts Rechtes daraus.
    (Carl Hilty)

Lesen Sie hier die beliebtesten Liebeskummer Zitate. Suchen Sie nach Zitaten zum Thema Abschied? Dann interessieren Sie sich vielleicht für die Seite Zitate Abschied.