Was tun bei Liebeskummer?

Sie leiden momentan stark an Liebeskummer und Herzschmerz und möchten eigentlich nur noch, dass das aufhört? Sie möchten wieder ganz normal leben können, ohne ständig über Ihren Liebeskummer oder den Anlass dafür nachdenken zu müssen? Ohne bei jedem Schritt wieder daran erinnert zu werden?

Grundsätzlich geht natürlich jeder Mensch anders mit seinem Kummer um.

Einer verkriecht sich zu Hause und möchte niemanden hören oder gar sehen. Sitzt, umgeben von Chips und Schokolade, auf der Couch, während eine Schale Schokoladeneis vor sich hin schmilzt. Im DVD-Player ein romantischer Film mit garantiertem Happy End. Romantische Filme mit Happy End-Garantie helfen vielleicht dabei, dass man sich wenigstens für einen kleinen Moment wieder etwas besser fühlt – bis das heulende Elend wieder über Sie hereinbricht und Ihnen auffällt, dass Sie nicht in einem romantischen Film leben.

Deshalb: Romantische Filme mit Happy End gehören zurzeit nun wirklich nicht in die vorderste Reihe Ihrer DVD-Sammlung. Deponiere sie außer Sicht. „Euer“ Film sollte dabei aber mindestens im Keller oder auf dem Dachboden gelagert werden. Oder bei der Person, der Sie diesen Film schenken. Soll heißen – „Euer“ Film hat in Ihrer Wohnung nichts mehr zu suchen. Die damit verbundenen Erinnerungen müssen nicht allein dadurch wieder hochkochen, nur weil Sie die DVD-Hülle im Schrank sehen. Übrigens – mit „Eurer“ Musik ist es genauso.

Schokolade macht bekanntlich glücklich. So weit so gut. Bis die Hose anfängt zu kneifen oder das T-Shirt irgendwie ein paar Nummern eingelaufen scheint. Also – übertreiben Sie es nicht mit dem Glücklich sein. Ansonsten können Sie sich in Kürze neu einkleiden. Das bedeutet nicht, dass Sie sich nicht ein Stück Schokolade gönnen dürfen. Natürlich dürfen Sie – aber genießen Sie es. Nicht kurz kauen und dann schlucken. Versuchen Sie einmal, das Stück Schokolade im Mund schmelzen zu lassen. Sie werden feststellen, dass dabei wesentlich mehr Aromen entstehen als beim Kauen. Wird man von zu viel Schokolade essen süchtig?

Sprechen Sie über den Liebeskummer

Ein anderer verfällt in stundenlange Telefonate mit der besten Freundin / dem besten Freund. Das ist gut. Sprechen Sie darüber. Nur bedenken Sie bitte auch, dass Sie Ihr Gegenüber nur nach ihrer / seiner Meinung fragen sollten, wenn Sie auch bereit sind, diese zu hören. Nebenbei bemerkt, kann eine Freundschaft auch darunter leiden, dass bei Liebeskummer immer und immer wieder dasselbe erzählt wird. Sprechen Sie mit Freunden über Ihren Kummer. Sie werden feststellen, dass diese Ihnen gern dabei helfen, diesen zu verarbeiten. Versuchen Sie auch einmal, deren Meinung zu nehmen, um einen anderen Blickwinkel zu erreichen. Manch einer holt sich auch Rat bei den Sternen. Das muss jeder für sich selber wissen, denn über das Thema denkt jeder anders. Wer es versuchen möchte, findet hier eine Hotline.

Dann gibt es noch die, die sich von ihrem Liebeskummer ablenken. Die nur ja keine Ruhe einkehren lassen wollen, um nicht über ihren Kummer nachdenken zu müssen. Ganztägig arbeiten und danach gleich in den Biergarten oder zu Freunden. Ständig unterwegs. An den Wochenenden eine Aktivität nach der anderen. In die Kneipe, in die Discothek und am besten erst in den frühen Morgenstunden völlig fertig ins Bett, um ein paar Stunden schlafen zu gehen, bevor alles wieder von vorn anfängt.

Was können Sie aktiv tun, um Ihren Liebeskummer so schnell wie möglich zu beenden?

Kleidungsstücke, die nicht Ihnen gehören, sollten Sie aus der Wohnung verbannen. Und wenn Sie schon dabei sind – auch jeden Gegenstand, der Sie an die gemeinsame Zeit erinnert, wie z.B. Fotos, Briefe, Geschenke etc. Richten Sie es sich in Ihrer Wohnung so ein, wie Sie es gern haben möchten.

Die Zeit heilt alle Wunden. Hinter der Horizont geht’s weiter. Wer hat diese Aussage nicht schon gehört? Blödsinn. Oder nicht doch die Wahrheit?

Das die Situation schwer ist – darüber brauchen wir nicht sprechen – das wissen Sie ganz genau. Zurzeit stecken Sie emotional in einem Loch und denken, dass Sie da nie wieder herausfinden. Und doch – die Zeit heilt alle Wunden. Und hinter dem Horizont geht es wirklich weiter. Beide Aussagen entsprechen der Wahrheit. Nicht, dass Ihnen das im Moment wirklich weiterhelfen würde – aber immerhin.

Beschäftigen Sie sich mit Ihrem Kummer, aber bitte nicht ausschließlich. Treffen Sie sich mit Freunden, gehen Sie ins Kino, in die Kneipe, in Discotheken – aber nicht, um nicht nachdenken zu müssen. Nach einiger Zeit werden Sie unweigerlich feststellen, dass die Zeit wirklich alle Wunden heilt und dass es hinter dem Horizont wirklich weitergeht.

Wir wünschen Ihnen dabei jedenfalls viel Glück und hoffen, dass auch Sie es schaffen, Ihren Liebeskummer hinter sich zu lassen. Wenn Sie es nicht aus eigener Kraft schaffen, lesen Sie vielleicht einmal diesen Ratgeber, der schon anderen geholfen hat.

Wenn Sie weitere Informationen zur Liebeskummerbewältigung suchen, empfehlen wir die Seiten  Die 6 Phasen eines gebrochenen Herzens und Liebeskummer – loslassen und weitermachen . Diese könnten Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihren Liebeskummer zu überwinden und auch die Seite Liebeskummer – do and don’t do könnte Sie interessieren.

 

Buchempfehlungen bei Amazon zur Frage ‚Was tun bei Liebeskummer?‘

 Liebeskummer        Anleitung zum Entlieben        Gelassenheit beginnt im Kopf        Warum bin ich eigentlich nicht glücklich?