Mentale Balance-Skala

was ist das denn, werden Sie vielleicht jetzt fragen. Mentale Balance bezeichnet einen modernen Weg von geistiger Wellness, um sein Wohlbefinden und seine Vitalität schnell nachhaltig steigern zu können. Die Stärkung der mentalen Kraft hilft Ihnen Trennungsschmerz verarbeiten zu können. Wie gehen Sie nun vor?

Vorgehensweise für die mentale Balance

Versuchen Sie in Tabellenform eine Auflistung jener Dinge vorzunehmen, die Ihre vergangene Beziehung geprägt hat. Auf die eine Seite der Tabelle schreiben Sie all die Dinge und Gedanken zu der Thematik „Wie schön war es, als er/sie dieses oder jenes gemacht hat“. Auf die andere Seite der Tabelle schreiben Sie „Wie unschön war es, als er/sie dieses oder jenes gemacht hat“.

Sie müssen während der Zeit des Liebeskummers durchaus an gute und an schlechte Erfahrungen aus der gemeinsamen Beziehung denken.

Bei Betrachtung der Tabelle wird Ihnen relativ schnell auffallen, dass es eben nicht nur gute und schöne Tage und Zeiten gab, sondern im Gegenteil auch manch negative Erinnerung, die im Augenblick vielleicht verdrängt wird, existent ist.

Sie kommen somit nicht in eine Situation, dass Sie möglicherweise durch eine rosarote Brille nur jene Teile der vergangenen Beziehung in Erinnerung behalten, die sich auf der Sonnenseite des Lebens abgespielt haben.

Da wo Sonne ist, ist auch meist irgendwo Schatten. Deswegen ist es wichtig, gerade in dieser schweren Zeit des Liebeskummers nicht nur an das Gute, sondern auch an das Schlechte zu denken. Wenn Ihnen weitere Tipps und erfolgserprobte Wege zur Überwindung des Trennungsschmerzes helfen könnte, aus Ihrem Dilemma zu kommen, lesen Sie doch einmal diese Seite unseres Partners, auf dem ein praxisnahe Report um Liebeskummer schnell der Vergangenheit angehören zu lassen.

Eine weitere Strategie gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer ist die Das-Leben-geht-weiter-Strategie. Wie diese funktioniert erfahren Sie auf der Seite Das Leben geht weiter.

 

Buchempfehlungen bei Amazon um bald wieder ein glückliches Leben führen zu können:

 Wie viele Frösche muss ich küssen?        Gelassenheit beginnt im Kopf        Warum bin ich eigentlich nicht glücklich?