Sie werden nicht allein mit Ihrem Liebeskummer fertig?

Nicht alleine mit Liebeskummer fertig werden ist keine Schande. Vielen geht es so. Freunde und Familie können Sie nicht aus Ihrem Loch ziehen und Sie versinken immer mehr im Dunkel? Lassen Sie den Kopf nicht hängen und geben Sie nicht auf. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sie nutzen können. Bevor wie nun die besten Mittel aufzeigen, möchten wir noch kurz Ihre Aufmerksamkeit auf einen erfolgreichen Ratgeber lenken, der in nachvollziehbarer Form erklärt, wie man Liebeskumme hinter sich lassen kann. Wenn Sie daran interessiert sind, klicken Sie hier.

  • Internetforen
  • Der einfachste Weg dürfte ein Forum im Internet sein, das sich mit Trennungsschmerz und Liebeskummer beschäftigt. Bedenken Sie jedoch, dass Sie es hier meist mit Menschen zu tun haben, denen es ähnlich ergangen ist wie Ihnen. Menschen, die in einem solchen Forum ihr Leid klagen und auf Hilfe hoffen. Damit soll keinesfalls gesagt sein, dass ein solches Forum nicht hilfreich ist. Sie werden dabei auf jeden Fall feststellen, dass Sie mit Ihren Gefühlen und Ihrer Situation nicht alleine sind. Vermeiden Sie es aber, unbegrenzt immer und immer wieder dieselben Schilderungen zu schreiben und ebenso immer und immer wieder dieselben Antworten zu erhalten. Wenn Sie also feststellen, dass sich Ihre Situation nicht bessert, sollten Sie sich von diesem Forum auch wieder abmelden und andere Möglichkeiten ausprobieren, Ihren Liebeskummer zu bekämpfen. Alleine die Aufmunterungssprüche helfen nicht unbedingt.
  • Bücher / Berichte
  • Sie werden viele Bücher finden, die sich mit Trennung, Trennungsschmerz und Liebeskummer beschäftigen. Auch hier, ebenso wie in Internetforen, werden Sie feststellen, dass Sie nicht allein sind mit Ihren Gefühlen und Ihrer Situation. In solchen Büchern und Berichten können Sie lesen, wie andere Menschen mit der Situation umgegangen sind, was ihnen geholfen hat und was nicht. Auf dieser Website finden Sie eine Auswahl Bücher bei Liebeskummer, die Ihnen bei dem Umgang mit ihrem Trennungssschmerz helfen können und Sie dabei unterstützen, Ihren Liebeskummer zu verarbeiten. Wenn Ihnen eines der Bücher besonders geholfen hat, würden wir uns über eine kurze E-Mail darüber freuen, so dass wir diese Empfehlung an andere User weitergeben können.
  • Professionelle Hilfe – Psychotherapie
  • Wenn nichts hilft, sollten Sie sich professionelle Hilfe suchen. Sprechen Sie mit einem Psychologen und machen Sie eventuell auch eine Psychotherapie. Dabei ist besonders wichtig, dass Sie Ihrem Therapeuten gegenüber absolut offen und ehrlich sind. Reden Sie nichts schön, lassen Sie nichts weg und bleiben Sie bei der Wahrheit. Weiterhin ist natürlich wichtig, dass Sie Vertrauen zu Ihrem Psychotherapeuten haben. Zunächst wird es wahrscheinlich ein oder zwei Probesitzungen geben. Diese Zeit dient dazu herauszufinden, ob eine Zusammenarbeit möglich ist. Erst danach fängt eine Therapie an. Wenn Sie feststellen, dass Sie kein Vertrauen fassen können, sollten Sie dies offen zugeben. Es bringt absolut nichts, eine solche Therapie zu machen mit der Einstellung, nicht die Wahrheit zu sagen und sich gefühlsmäßig sowieso nicht auf eine solche Sache einzulassen. Bedenken Sie – die Zeit, die Sie bei dem Psychologen verbringen, muss eine andere Person warten.
Blüte als Zeichen, dass es nach Liebeskummer aufwärts geht.
  • Professionelle Hilfe – psychosomatische Kur
  • Nichts hilft Ihnen so richtig weiter? Das Loch, in dem Sie sich befinden, wird immer tiefer? Dann sollten Sie vielleicht einmal mit Ihrem Arzt über eine psychosomatische Kur sprechen. Schildern Sie ihm Ihre Problematik. Er wird Sie bei der Lösung Ihrer Probleme unterstützen. Möglicherweise hat er Sie auch bereits auf eine solche Kur angesprochen? Informieren Sie sich im Internet über solche Kuren und Kurkliniken. In einer solchen Kur helfen Ärzte und Therapeuten Ihnen dabei, den Ring zu durchbrechen, so dass Sie wieder Ihr Leben leben können. Sie werden auch wieder lernen, dass Sie liebenswert sind und wichtig. Mit anderen Worten – genau das, was Sie in den letzten Wochen und möglicherweise Monaten nicht für möglich gehalten haben.

Für was auch immer Sie sich entscheiden – wichtig ist, dass Sie etwas unternehmen. Abwarten hilft Ihnen nicht weiter, also werden Sie aktiv. Lesen Sie auch den Expertenartikel  Lass los und werde glücklich, geschrieben exklusiv hier für www.liebeskummer.biz von der bekannten Therapeutin und Autorin Dörthe Huth.

 

Buchempfehlungen bei www.amazon.de

 Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls: Erfolgreich und zufrieden durch ein starkes Selbst  Warum bin ich eigentlich nicht glücklich?  Sorge dich nicht - lebe!  Glück