Sie sind ein Mensch, der versucht, den Liebeskummer zu verarbeiten?

Ihre Beziehung ist am Ende. Nach langen Überlegungen und auch Gesprächen mit Ihrem Partner kam es zur Trennung. Wenn die Trennung von Ihnen ausging, haben Sie sich diesen Schritt bestimmt reiflich überlegt.

Somit haben Sie den Vorteil, nicht plötzlich vor eine Entscheidung gestellt worden zu sein. Auch in diesem Falle aber fühlen Sie sich ganz sicher nicht gut. Schließlich haben Sie eine, evtl. langjährige, Beziehung beendet. Etwas beendet, was nicht gänzlich schlecht war. Sofern die Trennung von Ihrem Partner ausging, kam diese Entscheidung für Sie vielleicht völlig unerwartet. In diesem Falle fallen Sie emotional in ein Loch.

Welches von beiden Beispielen für Sie auch zutreffen mag, Sie sind sich darüber im Klaren, dass es keinen kurzen und schnellen Weg gibt, diesen Kummer zu beenden. Sie fressen nichts in sich hinein, sondern sprechen mit Freunden und Familie.

Liebeskummer verarbeiten

Schämen sich nicht für Ihre Tränen oder auch die Wut auf Ihren Ex. Sie beschäftigen sich gedanklich mit dieser Beziehung und versuchen herauszufinden, welche Fehler gemacht wurden. Wie es zu dieser Trennung kommen konnte.

Mit anderen Worten – Sie bemühen sich, Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Dabei wissen Sie auch, dass es irgendwann wieder schönere Tage geben wird. Sie werden in diesem Zusammenhang sicherlich Dinge gehört haben wie z.B. „Das Leben geht weiter“, „Das wird schon wieder“, „Hinter dem Horizont geht’s weiter“ oder auch „Bald siehst Du wieder Licht am Ende des Tunnels“.

Auch wenn diese Sprüche Ihnen in diesem Augenblick nicht wirklich weiterhelfen, haben sie doch viel Wahres in sich. Im Moment ist vieles grau und auch der Horizont macht einen grauen Eindruck. Aber hinter dem Horizont wird das Leben wieder sonnig und Sie können frohen Herzens wieder Ihr Leben genießen. Und auch eine neue Beziehung liegt dann im Bereich des Möglichen. Dauert Ihnen der Weg der Verarbeitung des Kummers zu lange? Dann lesen Sie doch einmal diese Webseite, die wir für Sie gefunden haben. Vielleicht geht es dann schneller.

Zunächst aber müssen Sie dieses „Jammertal“ durchschreiten, um eben hinter den Horizont sehen zu können. Nutzen Sie die Zeit – ziehen Sie Bilanz über die vergangene Beziehung. Später können Sie auch Überlegungen anstellen, welche Erwartungen Sie an einen neuen Partner und eine neue Beziehung stellen.

Gönnen Sie sich auch einmal etwas Gutes. Belohnen Sie sich auch einmal. Man sagt auch „Gib der Seele ein Zuckerl“. Auch das ist wichtig, um den Liebeskummer schnell zu verarbeiten. Zu erkennen, dass es Ihnen auch ohne Ihren Partner gut gehen kann. Auf der folgenden Seite finden Sie kleine Seelentröster, mit denen Sie sich belohnen oder sich einfach etwas Gutes tun können.

Und vergessen Sie nicht: Die Zeit heilt alle Wunden. Bestimmt auch Ihre. Und wenn sie eine Kämpfernatur sind und sagen, ich will aber gar keinen Liebeskummer haben, sondern vielmehr meinen Ex-zurückgewinnen, dann lesen Sie die Seite „Ich will meinen Ex zurück.“

Auch die Seiten 10 Liebeskummertipps und 6 Phasen eine gebrochenen Herzens helfen Ihnen dabei, Ihren Liebeskummer zu überwinden.

 

Buchempfehlungen bei Amazon zum Thema Anleitung zum Entlieben.

 Ruf bloß nicht an!        Anleitung zum Entlieben        Gelassenheit beginnt im Kopf        Glück